Technische Universität Dresden

Lehrstuhl für Mediengestaltung

INF-VMI-6 Interaktionsdesign Praxis, auch MINF-04-KP-FG1 Komplexpraktikum Mediengestaltung sowie INF-E-4

Eckdaten

Mi., 13.00 Uhr APB 2101 / ersatzweise AP2071 jeder Woche 4 SWS (6 Creditpoints)

Semester

WiSem 2016/17

Betreuung

Ingmar S. Franke Natalie Hube Mathias Müller Esther Lapczyna

Tutor(en)

-

Prüfungsleistungen

Projektarbeit und Referat

Beschreibung

Komplexpraktikum Mg TU DD VMI-6

Inhalt:
- Anwendung gestalterischer Fertigkeiten und wissenschaftlicher Kenntnisse beim Entwurf und bei der prototypischen Realisierung interaktiver Strukturen,
- Analyse praktischer Anwendungsszenarien,
- Strukturierung kooperativer Arbeit.

Qualifikationsziel:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, durch experimentelles Handeln künstlerische Szenarien in unterschiedlichen Medien zu entwickeln. Die Studierenden sind motiviert neue Phänomene im Bereich der virtuellen Realität zu erkennen und als Ausdrucksmittel einzusetzen. Das Modul zielt auf die Kompetenz, den öffentlichen Raum als Wirkungssphäre medienkünstlerischer Projekte zu nutzen. Die Studierenden sind befähigt, Projekte im Grenzgebiet von Medieninformatik und Freier sowie Angewandter Kunst arbeitsteilig zu organisieren.

Vorraussetzung
Vorausgesetzt werden Kenntnisse in den Grundlagen der Gestaltung (Kompositionslehre, Typographie, Farbmetrik, Farbästhetik, Piktogramme und Kreativitätstechniken), der Mediengestaltung (Print-Raster, Web-Raster, Werbung, Multi-Media-Systeme, Animation, Metaphern und Motive, Graphische Semiologie, Interface-Theorie sowie Corporate Design).

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Arbeitsproben und Angabe zu Ihren Kenntnissen und Interessen richten Sie bitte an ingmar.franke@tu-dresden.de