Technische Universität Dresden

Lehrstuhl für Mediengestaltung

Zur Person

Dr.-Ing. Martin Zavesky VALABI

Forschungsschwerpunkt / Technische Visualistik

Die Forschungsarbeit von Herrn Zavesky befasst sich mit wahrnehmungsrealistischen Projektionen anthropomorpher Formen. Die Darstellung menschlicher Figuren nimmt seit je her einen festen Platz in der künstlerischen Darstellung ein. Mit der zunehmenden Verwendung von dreidimensionalen visuellen Verfahren vor allem in Forschungsbereichen, wie der Medizin, der Ergonomie oder der Verhaltensforschung, drängen die visuellen Problemstellungen bei der Abbildung menschlicher Formen (insbesondere als Referenzmodell) auch in das Feld der räumlichen Computergrafik.

An dieser Stelle ist eine grundlegende Betrachtung von Parametern und Anforderungen notwendig, um darauf aufbauend Regeln und Verfahren zur wahrnehmungsrealistischen Visualisierung in diesem Kontext zu entwickeln.

Projektarbeit

Im Projekt VALABI ist Herr Zavesky für die Einbeziehung gestalterischer Grundlagen in das Design der Benutzeroberfäche zuständig. Ebenfalls werden das graphische Design des Projektes sowie die Coorporate Identity des Projektes durch ihn koordiniert.

Publikationen