Technische Universität Dresden

Lehrstuhl für Mediengestaltung

Informationsvisualisierung

Lehrveranstaltung

INF-B-490 KP Informationsvisualisierung (Theorie + Praxis)

Eckdaten

Mi und Do 2-3.DS INF E051 wöchentlich / nach Absprache 9 SWS (9 Creditpoints)

Semester

WiSem 2012/13

Betreuung

Dipl.-Ing. Grit Koalick, Dipl.-Medieninf. Esther Lapczyna

Tutor(en)

Martin Zenker

Prüfungsleistungen

Durch das Modul können 9 Leistungspunkte erworben werden. Das Modul wird mit „bestanden“ oder „nicht bestanden“ bewertet. Es wird mit „bestanden“ bewertet, wenn sowohl die Projektarbeit wie auch das Referat mit „bestanden“ bewertet wurden.

Beschreibung

Vorraussetzung

Essentielle Voraussetzung für das Komplexpratikum sind der Besuch des Moduls INF-B-440 "Grundlagen der Gestaltung", ebenso wie die semesterbegleitende Vorlesung "Einführung in die Mediengestaltung" (INF-B-450). Die hier gewonnenen gestalterischen Kenntnisse sollen in einem praxisbezogenen Projekt angewendet und theoretisch vertieft werden.

Kreativraum SLUB als hybride Bibliothek

Publikation

Interactive Data Visualization for Product Search

CHItaly '17 - Doctoral Consortium

Abstract

In complex search scenarios such as planning a vacation or finding a suitable gift for a frie

Thema

Visuelle kollaborative Multi-Meeting Protokollsysteme

Forschungsprojekt VISKOMMP

Aufgabenstellung

Die strategische Ressource Wissen kann für den Erfolg von Unternehmen entscheidend sein. Gut organisiertes Wissen ermöglicht Kontinuität in Handlungs- und Entscheidungsprozessen.

Publikation

Towards Glyph-based Visualizations for Big Data Clustering

The 10th International Symposium on Visual Information Communication and Interaction (VINCI 2017)

Autor(en)

Abstract

Data Analysts have to deal with an ever-growing amount of data resources. One way to make sense of this data is to extract features and use clustering algorithms to group items according to a similarity measure. Algorithm developers are challenged when evaluating the performance of the algorithm since it is hard to identify features that influence the clustering.

Publikation

Visualizing Uncertainty in Flow Diagrams: A Case Study in Product Costing

The 10th International Symposium on Visual Information Communication and Interaction (VINCI 2017)

Abstract

Business Intelligence applications often handle data sets that contain uncertain values. In this work we focus on product costing, which deals with the average costs of product components -- that vary significantly based on many factors such as inflation, exchange rates, and commodity prices. After experts provide the uncertainty information for single items, decision makers need to quickly understand the cost uncertainties within the hierarchical data structure of the complete product. 

Publikation

A Zoomable Product Browser for Elastic Displays

5th Conference on Computation, Communication, Aesthetics & X

Abstract

In this paper, we present an interaction and visualization concept for elastic displays. The interaction concept was inspired by the search process of a rummage table to explore a large set of product data. The basic approach uses a similarity-based search pattern – based on a small set of items, the user refines the search result by examining similar items and exchanging them with items from the current result.

Studentische Arbeit

Konzeption und Entwicklung eines Interaktionsdesign für Patientenmodelle auf mobilen Endgeräten

Autor(en)

Tom Geißler

Abgabedatum

04.08.2016

Abstract

In dieser Arbeit wird ein Interaktionsdesign für eine interaktive Informationsvisualisierung auf mobilen Geräten entworfen, welche den Arzt bei einem Gespräch mit einem Patienten unterstützen soll. Die Ausgestaltung intiutiver und nachvollziehbarer Interaktionsmöglichkeiten steht dabei im Vordergrund. Die Interaktionsangebote und Darstellungsformen sollen ebenfalls dem Patienten Informationen bezüglich seines gesundheitlichen Zustands und der Therapiemöglichkeiten zugänglich machen. Dafür werden bestehende Konzepte, Methoden und Werkzeuge untersucht.

Publikation

Additional On-Demand Dimension for Data Visualization

EuroVis 2017

Abstract

In this paper, we present a concept to interactively extend an 2d visualization by an additional on-demand dimension. We use categorical data in a multidimensional information space applied in a travel search scenario. Parallel sets are used as the basis for the visualization concept, since this is particularly suitable for the visualization of categorical data.

Lehrveranstaltung

INF-B-490: Medieninformatikprojekt Informationsvisualisierung

Art des Studiums

Tags

Art der Veranstaltung

Eckdaten

Fr., 2.-3.DS APB 2101 wöchentlich

Semester

WiSem 2017/18

Betreuung

Esther Lapczyna, Lars Engeln

Beschreibung

Fortsetzung des Sommersemester
Erster Termin: Fr., 21.04. 2.DS

Die Informationsvisualisierung ist mehr als ein einfache visuelle Umsetzung.
Sie beginnt bereits bei der Problemanalyse und Strukturierung des zu bearbeitenden Themas. Das Erstellen einer konzeptionellen Informationsarchitektur, sowie das beherrschen allgemeiner gestalterischer Grundlagen, ein ästhetisches Empfinden und ein funktionales Verständnis bilden die Basis für die Informationsvisualisierung.